weitere Finisherpreise eingetroffen:

Unser Partner IKK Classic hat uns Badetücher und praktische Strandtaschen zur Verfügung gestellt. Als Beigabe noch Pflastersets und Kugelschreiber, immer praktisch dabei zu haben. Außerdem kamen von unserem neuen Partner Orthomol mehrere Pakete mit Produkten zur Verlosung unter den Finishern. Herzlichen Dank an beide Partner für die Unterstützung! Unser Linus hat seine Aufgabe als „Losfee“ absolviert und wir haben alle Preise unseren Finishern zugelost und bereits verpackt. Unser Wohnzimmer verwandelt sich langsam in ein Postlager. Trotzdem brauchen wir noch bis Ende November eh die Finishershirts fertig sind. Also lasst Euch überraschen!

Herzlichen Dank an alle Finisher!

Seit Sonntag ist unser virtueller FichtelbergUltra beendet. Wir haben 78 Finisher die sich individuell auf den Weg von Chemnitz zum Fichtelberg gemacht haben und freuen uns, dass unsere Aktion so gut angenommen wurde. Wir haben viele positive Rückmeldungen und schöne Laufberichte erhalten. Am letzten Wochenende haben noch einmal einige Läufer die letzte Change bei bestem Herbstwetter genutzt. Auch Ingo Schulz, der mittlerweile einzige Läufer der alle Läufe beim FichtelbergUltra absolviert hat, hat sich bis zum letzten Wochenende Zeit gelassen und am 30.10. noch gefinisht. Seit dem 4.11. hat der Fichtelberg eine weiße Mütze. Also alles richtig gemacht!Wir sind nun dabei die Finisherpakete vorzubereiten. Die Shirts sind seit gestern im Druck und die Medaillen produziert. Nach und nach treffen auch noch weitere Finisherpräsente ein. Bitte gebt uns noch etwas Zeit, wir werden sicher bis Ende November mit den Vorbereitungen brauchen und werden hier weiter über die Präsente , Shirts etc. berichten.

Interessenten für Adventure Racing Team gesucht…

Andre Hablawetz ist auf der Suche nach Mitstreitern für ein geplantes Adventure Racing Team in 2023. Noch eine Weile hin, aber bei Streckenlängen 350 – 800 km nonstop über mehrere Tage kann die Vorbereitung nicht zeitig genug starten. Weitere Informationen und einen Kontakt findet ihr unter: https://www.praxis-ruhepuls.de/adventure-racing-team/

Nur noch eine Woche für unseren virtuellen FichtelbergUltra…

Antonella Krippner, Carmen Lehmann und Jeany Süß waren am Sonntag bei traumhaftem Herbstwetter auf unserer Strecke unterwegs und haben den virtuellen FichtelbergUltra geschafft. „Tolles Wetter, eine wunderschöne Strecke, aber leider haben wir uns die letzten 10 km wieder total „verfranzt“, die Kreuzungen sahen alle gleich aus“- berichteten Sie im Nachgang. Trotzdem wurden Sie herzlich auf dem Gipfel empfangen und freuen sich schon aufs nächste Jahr.

Noch eine Woche ist Zeit unseren virtuellen Lauf zu absolvieren, also wer noch nicht oben war, sollte die letzten Tage nutzen.

Spende von 2.000 EURO an den Förderverein des Sportgymnasiums Chemnitz

Im Frühjahr hatte viele der bereits gemeldeten Teilnehmer auf die Erstattung des Restbetrages zur Ummeldung auf unseren virtuellen Lauf verzichtet. Unser Verständnis ist aber immer noch, dass wir den Lauf aus Freude organisieren und damit auch keinen Gewinn machen möchten. Deshalb kam recht schnell die Idee auf, den Betrag an den Förderverein des Sportgymnasium zu spenden – auch wenn wir für die Organisation des Laufs auch immer selbst auf Spenden angewiesen sind. Es ist die fast unglaubliche Summe von 2.000 EURO zusammengekommen, die wir heute an den Verein überwiesen haben. Das Geld kommt jetzt allen Sportlern/innen (Sportartübergreifend) der Eliteschule des Sports zu Gute. Der Verein fördert unter anderem einen Schulkleinbus für Wettkämpfe/ Trainingslager, Skilager der 8. Klassen, technische Medienunterstützung/ Literatur für den Unterricht und unterstützt auch Schüler finanziell bei Teilnahme an Wettkämpfen/ Trainingslagern und viele weitere Dinge. Wir möchten uns noch einmal im Namen des Vereins bei allen Läufern für die Unterstützung bedanken!!!

Alle Unterstützer erhalten mit dem Finisherpaket auch die entsprechende Spendenquittung.

Regional ist unser Stichwort! Aber auch das unseres Partners Miriquidi Socks….

Für die Miriquidi Socks kommt das Material aus Sachsen und Thüringen und die Produktion findet direkt im Erzgebirge in Hopfgarten statt. Also wirklich eine Masche aus der Heimat! Aber nicht nur regional, sondern auch funktionell und individuell. Bei der Gestaltung gibt es kaum Grenzen, egal ob Farbe, Logo oder Namensbezeichnung. Neuartig zirkulierende Fußsohle oder Antirutsch Beschichtung, auch funktionell muss auf nichts verzichtet werden.

Wer sich persönlich überzeugen möchte ist im Werksverkauf in Hopfgarten im Erzgebirge immer gern gesehen und kann auf Wunsch auch die Sockenproduktion im eigenen Haus besichtigen. Für alle anderen gibt es natürlich auch einen Online Shop.

Hospiz Spendenlauf Marienberg am 18.09.2021

Für alle Läufer aus dem Chemnitzer Umland: Am 18.09.2021 findet von 9-16 Uhr im Sportkomplex In der Sandgrube in Zschopau ein Spendenlauf des Hospiz- und Palliativdienstes Marienberg e.V. statt. Bei dem Lauf sollen Spenden für das Hospiz gesammelt werden, indem ein Sponsor den jeweiligen Läufer pro km/ pro Runde oder mit einem festen Betrag unterstützt. Jeder Läufer soll sich persönlich einen kleinen Sponsor für die Teilnahme suchen. Unterstützt mit Eurem Lauf den Hospiz- und Palliativdienst Marienberg e.V. Weitere Information findet ihr auch in den angehängten Links.

weitere Informationen:
Flyer Spendenlauf
Anschreiben Spendenlauf
Sponsorenformular

Noch 2 Monate virtueller FichtelbergUltra…

Noch 2 Monate habt ihr Zeit auf unserer Originalstrecke zu laufen und Euch das Finisherpaket zu sichern. Wir arbeiten im Hintergrund an den Shirts, Medaillen und versuchen die Finisherpreise zu organisieren. Bisher haben wir 46 Finisher und insgesamt 81 Teilnehmer in der Startliste. Also auch in den nächsten Wochen werden noch einige Läufer auf der Strecke unterwegs sein. Wir sind wirklich sehr froh das unser Angebot so gut angenommen wird und der Lauf wenigstens auf diese Art und weise in diesem Jahr weitergeführt werden kann. Allen Läufern noch viel Spaß auf dem persönlichen Weg zum Fichtelberg!

Finisherliste

Bärbel und Thomas Fischer wieder dabei….

Auch Bärbel und Thomas Fischer vom RLT Rodgau haben am Samstag, den 12.06.2021 an unserer virtuellen Version des FichtelbergUltras teilgenommen. Sie zählen schon zu unseren Stammgästen und haben auch dieses Jahr wieder die weite Anreise aus Rodgau auf sich genommen. Wir sind begeistert! Übrigens sind die beiden die Strecke ohne technische Unterstützung (GPS), also nach Gedächtnis, gelaufen und haben sich auch nur einmal kurz in Auerbach vertan. Respekt!