IKK classic auch dieses Jahr Partner beim FichtelbergUltra

Noch 3 Wochen bis zum 8. FichtelbergUltra und langsam geht es in die heiße Phase der Vorbereitung. Auch die IKK Classic unterstützt uns in diesem Jahr wieder beim FichtelbergUltra u.a. mit Siegerpreisen und Give Aways. Herzlichen Dank dafür! Mit starken Partnern an der Seite macht die Organisation noch mehr Spaß! Schaut doch einfach mal auf www.ikk-classic.de vorbei.

FichtelbergUltra findet statt

Liebe Lauffreunde, leider haben wir aktuell trotz unseres Aufrufes die gewünschte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht. Wir haben uns aber entschlossen den Lauf dennoch in diesem Jahr noch einmal durchzuführen, müssen aber wohl bei der Organisation einige Abstriche machen. Wie dies genau aussehen wird, werden wir in den nächsten Tagen planen und dann im Vorfeld oder beim Briefing auch kommunizieren. Das Lauferlebnis Fichtelbergultra soll sich aber zu den Vorjahren nicht groß verändern.

Natürlich sind weiterhin Anmeldungen für den lauf möglich: https://fichtelbergultra.wordpress.com/anmeldung-2/

Xenofit auch dieses Jahr wieder Partner für unsere Verpflegungsstationen

Auch dieses Jahr gibt es beim FichtelbergUltra wieder Gels, Riegel und Isogetränke von Xenofit an unseren Verpflegungsstellen. Natürlich gibt es darüber hinaus auch unsere gewohnte „Hausmannskost“ wie Kuchen, Apfel, Bananen, Gurke etc.

Außerdem können sich die schnellsten Läufer in der Gesamtwertung und evt. Altersklassenwertungen über Xenofit Sachpreise freuen. Danke für die Unterstützung an Xenofit! #xenofit

https://www.xenofit.de/

Vorbereitung laufen planmäßig…

Die Bestätigung der Stadt zur Durchführung der Veranstaltung liegt uns vor. Die finale Organisation für unseren FichtelbergUltra am 04.06.2022 kann also wie geplant fortgesetzt werden. Nach zwei Jahren Pause sind wir daher sehr optimistisch Euch wieder zum Start am Wasserschloß Klaffenbach begrüßen zu können.

Wir hoffen das in den nächsten Wochen noch einige Anmeldungen folgen: https://fichtelbergultra.wordpress.com/anmeldung-2/

aktueller Meldestand – Durchführung des Laufes

Liebe Lauffreunde, wir sind aktuell in der Vorbereitung auf den FichtelbergUltra
Anfang Juni. Veranstaltungen und Wettkämpfe können wieder stattfinden und auch wir
sind optimistisch im Juni wieder einen „normalen“ Lauf durchführen zu können.
Leider ist der Anmeldestand aktuell recht gering. Daher die Bitte an alle die noch
überlegen – meldet Euch Bitte an! Nur so können wir sicher planen und die Veranstaltung
vorbereiten. Wir haben eine sehr faire Rücktrittsregelung, werden bei coronabedingter
Absage das volle Startgeld erstatten. Wir benötigen mindestens 65 Starter, um die
Veranstaltung optimal durchführen zu können. Sollten wir das Meldeziel bis
zum 17. April
nicht erreichen, müssen wir uns überlegen wie bzw. ob wir die Veranstaltung
durchführen können. Es wäre sehr schade wenn wir den Lauf nach 2 Corona Jahren auf diese Art und Weise absagen müssten. Also alle die eh Laufen wollen aber noch nicht gemeldet haben – bitte anmelden!

Aktuell Stand der Teilnehmerliste

Auch wenn es derzeit weitaus wichtigeres als den FichtelbergUltra gibt, wir arbeiten weiter an der Neuauflage Anfang Juni. Zumindest aus Corona Sicht sieht es derzeit ja durchaus positiv aus. Derzeit haben wir 27 Teilnehmer in unserer Startliste. Also meldet euch weiter an, damit wir am 04.06. ein ordentliches Starterfeld am Wasserschloss Klaffenbach auf die Strecke zum Fichtelberg schicken können.

Wir wünschen einen guten Start ins Jahr 2022!

In den letzten Wochen haben wir nun alle Finisherpakete an Euch versendet – rechtzeitig vor Weihnachten. Wir möchten uns noch einmal bei allen Teilnehmern bedanken, auch für die vielen positiven Rückmeldungen auf unsere Finisherpakete. Natürlich auch bei unseren Unterstützern, ohne die der Lauf nicht möglich wäre. Jetzt geht der Blick ins neue Jahr und wir hoffen in 2022 endlich wieder einen regulären Lauf durchführen zu können. Noch sind wir bei der Planung und werden Euch in den nächsten Wochen dazu informieren. Aber ihr solltet Euch den 04.06.2022 schon mal vormerken. Jetzt wünschen wir Euch aber erst einmal einen guten Start ins Jahr 2022.